en   fr   de   ro   es   it
  
     Username:  Password:  

registerforgot password?

Thursday, 24 July 2014
Recherchez par artistes Recherchez
LAST  Advertisements
LAST  Last Queries

 


Ecouter Allpa Yuraq LEJANIAS - Konzert in der Schweiz - Aarau 1999


Paroles

VÃ¥gner I Natten (Dodo And The Dodos)

Ligger du alene nu
Det håber jeg du gør
Drømmer et par drømme jeg ka' li'

Glemmer jeg dig aldrig me'r
Glemmer du mon mig
Var det fra de tider hvor alt blev helt forbi

Du sidder på min sengekant
Du sidder i min krop
Mærker at du banker banker i mit blod
Mon du har det li'som mig



Vågner i natten
Vågner af en drøm
Savner dig at snakke med
Dig og holde om
Det har regnet på mit vindue
Dryppet på min kind
Uuhh jeg ville gøre alt
Om igen og om og om igen

Gav mig al din kærlighed
Gav mig dine håb
Længsler der var inde i din krop

Du kom altid hjem til mig
Når du havde lyst
Stilled' du mon sulten mens jeg fik slukket tørst
Mon du har det li'som mig

Vågner i natten…

Hold mig til regnen holder op
Du ved
Det bedste her i verden sker med dig
Og kun dig

Finder jeg dig aldrig me'r
Finder du mon mig
Længes efter tider for tiden gik med dig
Mon du har det li'som mig

Vågner i natten…
Vågner i natten…

Es Wird Zeit (**in' Faces)

Die Herrlich der Erden muss Rauch und Asche werden
Kein Fels kann bestehen, wird als ein leichter Traum vergehen
Der Ruhm, nach dem wir trachten, den wir unsterblich achten
Ist nur ein falscher Wahn, fragt keiner was man hier getan

Es hilft kein weites Wissen, wir werden hingerissen
Ohne Unterschied macht der platt mir einem Hieb
Dies alles wird zerrinnen, was Müh und Fleiß gewinnen
Und saurer Scheiß erwirbt, dass alles stirbt, wenn man stirbt

Es wird Zeit langsam zuzusehn, ob man dir vergibt
Sei bereit den letzten Weg zu gehn, die Sünden zu gestehn

Ist die Lust ein Scherzen, das nicht ein heimlich Schmerzen
Mit Herzensangst verhällt, in Hohn und Schmach verfällt?
So wachsen wir auf Erden und denken reich zu werden
Von Schmerz und Sorgen frei, bricht uns des Todes Sturm in zwei

Fredagssangen (Tæskeholdet)

Så, det slutter vi,
Er nu færdig og vi skal ikke mere
Så nu skal vi bare sige tak.

Der er mange som vi virkelig burde give hænder til
Og takke det bedste vi har lært
For det faktisk skylder vi dem.

Så kom nu alle mine venner
Og tag og hjælp os lidt på vej
Vi skal bruge vores hænder
Og måske røre lidt ved dig.

Der er tak til ”Strandet”, og til klokkelærling,
Og til vores runner Anders
Og tak til den store Chrissssssssss

Så kom nu alle mine venner
Og tag og hjælp os lidt på vej
Vi skal bruge vores hænder
Og måske røre lidt ved dig

For nu det weekend,
Og så skal vi rigtigt ud og drikke os fulde
Og så danser vi til muzak.

Vi er ligeglade om vi har tøj på
Eller om vi er nøgne
For i studiet er her så varmt.
1000 tak for denne gang.

Humein Aazma (Entity Paradigm)


Mujh ko de woh
Jo tu na de saka
Meri rooh ko na yoon sata
Meri himmat ko tu barha
Meray khoon mein woh rang de
Jo rang tu na de saka

Meri aankhon mein dekh zara
Aur phhir mujhe tu yeh bata
Hum dono mein hai woh kiya
Na jhuk sake na ruk sake
Aisa woh dum tu ne diya

Aa hamein aazma
Aa chhoo ke dikha

Here we go
Aa Hamein aazma
Aa chho ke dikha

Aah! Is this thing on?
Check, one, two
I got the gift, I got the game
What? When I grab that microphone
I drive people insane. Left to right from side
to side, I'll take you to a point where I take
Away your pride. Move you groove you and
Every time I use you. When I get done with
You, you'll say I abused you. I ain't bad I'm
Just trying to be cruel. Pure evil, made to
Rule. Got to open your mind and change
Your point of view. Half the time you don't know what do do. Just standing there and
you ain't gotta clue. It's the people like me
that's trying to keep it real. Hit ya! How does
it feel? Underground! What you folks have
labeled me. I'm the voice of change that's
going to set you free.

Bandbaja Mix (Entity Paradigm)


watch out (kya)
lyrics on the floor
on your marks, get set, go
i'm a white boy
comin straight from the 'L' town
keepin it real i'm a spawn of the underground
i'm the one you hate
i'm the one you fear
i'm the voice that whispers inside your ear
cut you open deep inside
when you know what i speak
everything is right

i got the gift i got the game
when i grab the mic i drive ppl insane
left to right from side to side
i'll take you to a point
where i take away your pride
move you groove you
and every time i muse
when i get done
you say i abuse you
i ain't bad
i'm just tryina be cruel
pure evil made to rule

meri aankhon mein daikh zara
aur phir mujhe tu yeh batha
hum donon mein hai wo kya
aa humein aazmaa
aa chuukay dikha
aa aaaaa aaaaaa aaaaaa

Dschinghis Khan (Dschinghis Khan)

Hu, ha, hu, ha, hu, ha, hu, ha
Hu, ha, hu, ha, hu, ha, hu, ha
Hu, ha, hu, ha, hu, ha, hu, ha

Sie ritten um die Wette mit dem Steppenwind, tausend Mann
Ha, hu, ha
Und einer ritt voran, dem folgten alle blind: Dschinghis Khan
Ha, hu, ha
Die Hufe ihrer Pferde, die peitschten im Sand
Sie trugen Angst und Schrecken in jedes Land
Und weder Blitz noch Donner hielt sie auf
Hu, ha

Dsching, Dsching, Dschinghis Khan
He, Reiter - ho, Leute - he, Reiter, immer weiter
Dsching, Dsching, Dschinghis Kahn
Auf Brüder - sauft Brüder - rauft Brüder, immer wieder
Laßt noch Wodka holen - ho, ho, ho, ho
Denn wir sind Mongolen - ha, ha, ha, ha
Und der Teufel kriegt uns früh genug

Dsching... Dsching... Dschinghis Khan
He, Reiter - ho, Leute - he, Reiter, immer weiter
Dsching, Dsching, Dschinghis Khan
He Männer - ho Männer - tanzt Männer, so wie immer
Und man hört ihn lachen - ho, ho, ho, ho
Immer lauter lachen - ha, ha, ha, ha
Und er leert den Krug in einem Zug

Und jedes Weib, das ihm gefiel, das nahm er sich in sein Zelt
Ha, hu, ha
Es hieß, die Frau, die ihn nicht liebte, gab es nicht auf der Welt
Ha, hu, ha
Er zeugte sieben Kinder in einer Nacht
Und über seine Feinde hat er nur gelacht
Denn seiner Kraft konnt' keiner widerstehen -
Hu, ha

Dsching, Dsching, Dschinghis Khan
He, Reiter - ho, Leute - he, Reiter, immer weiter
Dsching, Dsching, Dschinghis Kahn
Auf Brüder - sauft Brüder - rauft Brüder, immer wieder
Laßt noch Wodka holen - ho, ho, ho, ho
Denn wir sind Mongolen - ha, ha, ha, ha
Und der Teufel kriegt uns früh genug

Dsching, Dsching, Dschinghis Khan
He, Reiter - ho, Leute - he, Reiter, immer weiter
Dsching, Dsching, Dschinghis Khan
He Männer - ho Männer - tanzt Männer, so wie immer
Und man hört ihn lachen - ho, ho, ho, ho
Immer lauter lachen - ha, ha, ha, ha
Und er leert den Krug in einem Zug
Ha hu, ha, hu

Mein Bester Freund (Die Prinzen)

Mein bester Freund,
dass ist nicht irgendwer.
Mein bester Freund,
ist immer auf der Hut.
Mein bester Freund,
dass ist nicht irgendwer.
Mein bester Freund
ist Robin Hood.

Denn er kaempft immer
gegen das Unrecht in der Welt.
Denn er kaempft immer
gegen das Unrecht in der Welt.
Denn er kaempft immer
gegen das Unrecht in der Welt.
Gegen das Unrecht in der Welt.

Mein bester Freund,
dass ist nicht irgendwer.
Mein bester Freund,
ist keiner von den Stones.
Mein bester Freund,
dass ist nicht irgendwer.
Mein bester Freund
ist Sherlock Holmes.

Denn er kaempft immer
gegen das Unrecht in der Welt.
Denn er kaempft immer
gegen das Unrecht in der Welt.
Denn er kaempft immer
gegen das Unrecht in der Welt.
Gegen das Unrecht in der Welt.

Mein bester Freund,
dass ist nicht irgendwer.
Mein bester Freund,
dass bist nicht etwa du.
Mein bester Freund,
dass ist nicht irgendwer.
Mein bester Freund
ist Winnetou.

Denn er kaempft immer
gegen das Unrecht in der Welt.
Denn er kaempft immer
gegen das Unrecht in der Welt.
Denn er kaempft immer
gegen das Unrecht in der Welt.
Gegen das Unrecht in der Welt.

Doch leider sind die Freunde alle tot
und das ist fuer mich sehr schwer.
Leider sind die Freunde alle tot,
es waren meine Vorbilder.

Desshalb kaempf ich jetzt
gegen das Unrecht in der Welt.
Desshalb kaempf ich jetzt
gegen das Unrecht in der Welt.
Desshalb kaempf ich jetzt
gegen das Unrecht in der Welt.
Gegen das Unrecht in der Welt.

(LucasArg,Argentina)

Requiem (Das Ich)

Auf jedem Tisch zwei. Männer und Weiber
kreuzweis. Nah, nackt, und dennoch ohne Qual.
Den Schädel auf. Die Brust entzwei. Die Leiber
gebären nun ihr allerletztes Mal.

Jeder drei Näpfe voll: von Him bis Hoden.
Und Gottes Tempel und des Teufels Stall
nun Brust and Brust auf eines Kübels Boden
begrinsen Golgatha und Sündenfall.

Der Rest in Särge. Lauter Neugeburten:
Mannsbeine, Kindebrust un Haar vom Weib.
Ich sah, von zweien, die dereinst sich hurten,
lag es da, wie aus einem Mutterleib.

Dieser Weg (Xavier Naidoo)

Also ging ich diese Strasse lang und die Strasse führte zu mir.
Das Lied das du am letzten Abend sangst spielte nun in mir.
Noch ein paar Schritte und dann war ich da, mit dem Schlüssel zu dieser Tür.

Dieser Weg wird kein leichter sein, dieser Weg wird steinig und schwer,
nicht mit Vielem wirst du dir einig sein, doch dieses Leben bietet so viel mehr.

Es war nur ein kleiner Augenblick, einen Moment war ich nicht da,
danach ging ich einen kleinen Schritt und dann wurde es mir klar...

Dieser Weg wird kein Leichter sein, dieser Weg wird steinig und schwer,
nicht mit Vielem wirst du dir einig sein, doch dieses Leben bietet so viel mehr.

Manche treten dich,
manche lieben dich,
manche geben sich für Dich auf,
manche segnen Dich,
setz dein Segel nicht,
wenn der Wind das Meer aufbraust.
Manche treten dich,
manche lieben dich,
manche geben sich für Dich auf,
manche segnen Dich,
setz dein Segel nicht,
wenn der Wind das Meer aufbraust.

Dieser Weg wird kein Leichter sein, dieser Weg wird steinig und schwer,
nicht mit Vielem wirst du dir einig sein, doch dieses Leben bietet so viel mehr.

Dieser Weg wird kein Leichter sein, dieser Weg wird steinig und schwer,
nicht mit Vielem wirst du dir einig sein, doch dieses Leben bietet so viel mehr.

Dieser Weg wird kein Leichter sein, dieser Weg wird steinig und schwer,
nicht mit Vielem wirst du dir einig sein, doch dieses Leben bietet so viel mehr.

Dieser Weg.
Dieser Weg ist steinig und schwer,
nicht mit Vielem wirst du dir einig sein, doch dieses Leben bietet so viel mehr.

Dieser Weg.

Ich Lass Sie Sterben (Xavier Naidoo)

Sie ist längst verloren
Sie ist fast schon tot
Sie ist übergossen mit leicht entflammbaren Mitteln und
warten auf den Todesstoß
Sie kriegt keine Luft
Sie atmet schwer
Sie hat nur noch wenige Tage und weiß es genau
glaub mir sie kann nicht mehr
Diese Welt war verlogen
Die Welt war nie rein
Sie liegt am Boden um zu Sterben und ich lass sie sterben denn
ich weiß so soll es sein

Diese Welt war verlogen
Diese Welt war nie rein
Sie liegt am Boden um zu Sterben und ich lass sie sterben denn
ich weiß so soll es sein
Sie war gegen das Leben
gegen den geist
gegen den herrn der sie schuf
den herrn der sie liebte und der sie nun niederreisst denn
Es gibt keine Rettung
Sie kann nicht fliehn
Sie muss sich mit ansehn wie die
Tage des Donners sie nun langsam überziehn

Diese Welt war verlogen
Diese Welt war nie rein
Sie liegt am Boden um zu Sterben und ich lass sie sterben denn
ich weiß so soll es sein (2x)

Sie hasste mich
und ich liebte Sie nicht
Ich werde singen und tanzen und es mir
mit ansehn wie sie langsam unter mir zerbricht
denn es wird alles neu
alles wird licht
Alles wird herrlich und prächtig denn der tag des Herrn wird alles
halten was er verspricht

Diese Welt war verlogen
Diese Welt war nie rein
Sie liegt am Boden um zu Sterben und ich lass sie sterben denn
ich weiß so soll es sein (2x)

Sie ist längst verloren
sie ist fast schon tot
Sie ist übergossen mit leicht entflammbaren Mitteln und
warten auf den Todesstoß
Sie kriegt keine Luft
Sie atmet schwer
Sie hat nur noch wenige Tage und weiß es genau
glaub mir sie kann nicht mehr
es gibt keine Rettung
sie kann nicht fliehn
Sie muss sich mit ansehn wie die
Tage des Donners sie nun langsam überziehn

Diese Welt war verlogen
Diese Welt war nie rein
Sie liegt am Boden um zu Sterben und ich lass sie sterben denn
ich weiß so soll es sein (2x)

Sie ist längst verloren
sie ist fast schon tot
Sie ist übergossen mit leicht entflammbaren Mitteln und
warten auf den Todesstoß
Sie kriegt keine Luft
Sie atmet schwer
Sie hat nur noch wenige Tage und weiß es genau
glaub mir sie kann nicht mehr
es gibt keine Rettung
sie kann nicht fliehn
Sie muss sich mit ansehn wie die
Tage des Donners sie nun langsam überziehn

Diese Welt war verlogen
Diese Welt war nie rein
Sie liegt am Boden um zu Sterben und ich lass sie sterben denn
ich weiß so soll es sein (2x)


Video


Concierto en Aarau - Suiza para la mision Kinderwerk lima en 1999 donde interpreta el tema instrumental LEJANIAS totalmente acustico.




Mp3, Musique, Download, Paroles, Chansons, Concerts, Billets, Live, Video, DVD, Gratuit, Discographie, Mpeg, Achtez, Bande, Artiste, Album, Collection, Archive, Evenements, Recherchez, CD